»
käseproduktion
4.05.2012
Freiburg setzt Zeichen gegen US-Greyerzer
Im Kanton Freiburg stösst die Idee des Milchverarbeiters Emmi, künftig in den USA «Greyerzer» zu produzieren, auf wenig Gegenliebe. Das Kantonsparlament forderte am Donnerstag, dass der Milchverarbeiter auf das Vorhaben verzichtet.

Wie ihre Waadtländer Amtskollegen verabschiedeten auch die Freiburger Grossrätinnen und Grossräte eine entsprechende Resolution einstimmig. Damit wollte das Kantonsparlament ein Zeichen für die Freiburger Landwirtschaft und für die einheimische Milchverarbeitung setzen.

Schon vor einigen Tagen hatte die Freiburger Kantonsregierung gegenüber dem US-«Greyerzer» Besorgnis geäussert. Dadurch könnte der Bezeichnung «Gruyère AOC» ein wirtschaftlicher Schaden drohen, befürchtete der Regierungsrat. Dies insbesondere, weil ein grosser Teil des im Kanton Freiburg und der Westschweiz hergestellten Gruyère AOC in die USA exportiert werde. (npa/sda)

Siehe auch Artikel oben rechts

  
aktuelle Ausgabe der htr
hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien